Simone Holliger + Markus Weggenmann

Simone Holliger + Markus Weggenmann

Simone Holliger (*1986 in Aarau/AG) schafft grossformatige Skulpturen aus bemaltem Papier, die wie überdimensionale Modelle wirken. Das Gleichgewicht der Skulpturen ist fragil, sie werden jeweils direkt vor Ort aus verschiedenen Teilen zusammengesetzt – und nach einer Ausstellung auch wieder auseinandergenommen – und vermitteln dadurch einen gewollt gebastelten Eindruck. Gleichzeitig erinnern die abstrakten, verschlungenen Gebilde an die Formensprache von Werken der Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts. Mit grossen Gesten und ebenso viel Augenzwinkern winkt die Künstlerin den grossen, mehrheitlich männlichen Plastikern des kunsthistorischen Kanons zu, was ihrem Werk nicht nur eine unwahrscheinliche Frische, sondern auch eine poetische Kraft verleiht.

Markus Weggenmann (*1953 in Singen/D) hat sich der Malerei autodidaktisch angenähert. Zu Beginn seiner künstlerischen Tätigkeit Mitte der 1970er-Jahre weist sein Werk konstruktive wie konzeptionelle Züge auf, wird später zwar gestisch, bleibt aber der Frage nach einer zeitgemässen Ungegenständlichkeit verpflichtet: Weggenmanns Interesse gilt stets der Oberfläche. Deshalb hat seine Malerei nie zum Ziel, dass der*die Betrachter*in sich im Bild verliert. Stattdessen adressieren die Malereien von Markus Weggenmann die Betrachter*innen als ein autonomes Gegenüber, das sich während des Betrachtens seiner eigenen Präsenz bewusst wird.


Besuchen Sie uns

ÖFFNUNGSZEITEN

Während den Ausstellungszeiten
Mi bis Sa 15 – 18 Uhr
So 11 – 17 Uhr

GESCHLOSSEN FÜR AUSSTELLUNGSUMBAU

bis 14.12.2019

BESUCHERADRESSE

Galerie im Gluri Suter Huus
Bifangstrasse 1
5430 Wettingen

POSTADRESSE

Galerie im Gluri Suter Huus
c/o Rathaus
Kultursekretariat
Alberich Zwyssigstrasse 76
5430 Wettingen

TELEFON

Während den Öffnungszeiten
T 056 426 29 69